05.02.2012

MEJZLIK's neuer EL-Prop!

Mejzlik versucht immer wieder seine Produkte zu verbessern. Für F3A wurden in Zusammenarbeit mit Wolfgang Matt neue F3A-Props "extra leicht" (EL) entwickelt. Zum Beispiel der speziell zum Q80-13S passende Prop 20x13EL (35 Gr.) besticht durch die hohe Zugkraft, einem sehr ruhigen und leisen Laufverhalten. Die Gewichte sind wie folgt:
Mejzlik EL 20" = 33-36 Gramm
Mejzlik EL 21" = 36-39 Gramm
Mejzlik EL 22" = 39-42 Gramm

 

   


08.09.2011

Am 1. September 2011 fanden auf dem "Königsplatz" der Modellflugfreunde-Tondorf geheime und sehr erfolgreiche Testflüge mit dem neuen Hacker-Senstrol statt.

 

   

 

Das neue Konzept stellt einen Meilenstein in der Elektro-Fliegerei dar und wird zukunftsweisend sein.
Hier die wichtigsten Featurs: Messeneuheit 2011!


14.11.2009

Die YAK SP55-M von EG Aircraft überzeugt mit einem absolut top Flugverhalten!

20.09.2009

Wolfgang Matt erreicht den 2. Rang beim F3A World Cup 2009.

1. Rang: Gerhard Mayr (73 Punkte)
2. Rang: Wolfgang Matt (72 Punkte)
3. Rang: Markus Zeiner (68 Punkte)
4. Rang: Helmut Danksagmüller (59 Punkte)
5. Rang: Marc Rubin (55 Punkte)

02.08.2009

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit GF Gabriela Fida - der Schutztaschenspezialist für Modellflugzeuge!

05.08.2008

Ein Film über die F3A-Weltmeisterschaft 1975 in Bern: http://es.youtube.com/watch?v=o0a-ghZArnk

30.06.2008

Mit dem neuen F3A-Modell Azurit lancieren wir einen Eindecker für die neuen Programme 2008/2009.

23.10.2007

Neues aus dem Hause Hacker: A-150.

07.07.2006

Einige Photos unserer neuen VOTEC 322 von 3W mit einer wunderschönen Bemalung.

29.12.2005

Wir freuen uns riesig über unseren Sohn und Bruder Pierin Noël, der am 19. Dezember 2005 auf die Welt kam. Barbara, Roland und Corsin.

08.10.2005

Es freut uns ausserordentlich, die neue Kooperation OXAI - MATT bekannt zu geben. An der Weltmeisterschaft F3A 2005 in Frankreich wurde die Zusammenarbeit besiegelt.

25.07.2005

Rechtzeitig zur F3A-WM in Frankreich lanciert Rainer Hacker den neuen C50-XL Acro Competition, welcher mit dem Regler MASTER 90-O-Acro Competition (inkl. F3A-Break) und dazugehöriger ProBox geliefert wird. Nebst vielen anderen Sachen konnte das interne Kühlsystem verbessert werden, das Gesamtgewicht reduziert werden und eine Steigerung des Drehmoments bei hoher Leistung erreicht werden.

12.3.2005

Weltneuheit! Die neue Futaba T14MZ mit real-time response ist bei uns eingetroffen.

20.2.2005

Es freut uns, THUNDER POWER neu zu unseren Sponsoren zählen zu dürfen. Hier ein Kurzbericht über den Besuch von Wolfgang Matt bei der Firma Thunder Power in Las Vegas.

2.2.2005

Wir stellen vor: die 3W EXTRA 330S (270) mit einer Spannweite von 2.7m.

11.1.2005

Völlig unerwartet nehmen wir Abschied von unserem Bruder, Onkel und Götti Ludwig. Wie er war und seine Beziehung zum Modellflug: ein Nachruf.

14.12.2004

Es freut uns, MEJZLIK Modellbau neu zu unseren Sponsoren zählen zu dürfen.

28.11.2004

Wolfgang Matt besucht die Firma Thunder Power in Las Vegas.

25.6.2004

Wolfgang Matt gewinnt als erster Pilot einen internationalen FAI-F3A-Wettbewerb mit Elektro-Antrieb!

16.5.2004

Die New Fun Extra von Sascha Fliegener eignet sich sehr gut für 3D-Freestyle-Figuren.

28.3.2004

Das neue Kraft/Power-Paket von HACKER!

7.2.2004

Der kleine ULTIMATE von Hacker fliegt phantastisch!

1.1.2004

Die 4. Generation ist geboren!

7.12.2003

Die neue DPSI Produktefamilie von EMCOTEC ist da und überzeugt durch höchste Sicherheit und Qualität. Wir verwenden dieses Stromversorgungskonzept bereits in unserem TOC-Modell VOTEC 322. Fliegerisch ist vor allem die volle Kraft auf den Servos deutlich spürbar.

15.11.2003

Futaba lanciert zwei neue TOC-Servos: das S9152 (Torque Type) und S9153 (Speed Type).

11.10.2003

Das Elektro-Power-Paket: Unseren 3W-XTRA-Fun haben wir mit einem HACKER Elektromotor, einem Thunder Power LiPo-Akku und einem APC-Propeller ausgerüstet. Das Resultat ist verblüffend! Die LiPo-Akkus werden mit einem Ladegerät von SCHULZE geladen.

Wir freuen uns, die Firma HACKER Motor GmbH und SCHULZE Elektronik GmbH neu zu unseren Sponsoren zählen zu dürfen.

2.08.2003

Das F3A-Team Liechtenstein reist am 5. August 2003 an die Weltmeisterschaft in Deblin/Polen. Die Weltmeisterschaft dauert vom 10. August bis 16. August.

23.06.2003

Hier einige Bildimpressionen des Schaufliegens 2003 der Modellfluggruppe Liechtenstein.

19.04.2003

Es freut uns, ASANO neu zu unseren Sponsoren zählen zu dürfen. Das ASANO-Rohr ist sehr leicht und der Motor läuft sehr leise.

4.03.2003

Es ist soweit, unser neues F3A-Modell für die Weltmeisterschaft 2003 in Polen ist geboren. Der Lazulite - genannt nach einem Edelstein - wurde von Wolfgang und Roland Matt designed und von PL Prod gebaut. Die Qualität ist kaum zu überbieten.

12.02.2003

Es freut uns, EMCOTEC neu zu unseren Sponsoren zählen zu dürfen. Das DPSI-2001 benutzen wir bereits in der VOTEC 322.

12.01.2003

Die Homepage der Modellfluggruppe Liechtenstein (MFGL) gibt es nun auch in Englisch: www.mfgl.li.

15.12.2002

Die VOTEC 322 ist eine neue Kunstflugmaschine, die vom Schweizer Max Vogelsang entwickelt wurde. Das zweisitzige Kunstflugzeug mit 600kg Leergewicht und einem Lycoming AEIO 540 mit 330 PS wurde als Experimental zugelassen. Vogelsang hat aus Prinzip keine bereits bestehenden Teile für seine Konstruktion verwendet. Wir haben das Original - für das TOC ausgelegt - nachgebaut. Und hier das Resultat: die VOTEC 322 als 3m-TOC-Modell.

8.12.2002

Bei der Firma 3W kam der Nikolaus vorbei! Sehr viele Piloten profitierten am 6. und 7. Dezember 2002 von den Sonderangeboten am 3W Nikolausmarkt. Unter anderem wurde das neue TOC-Modell VOTEC 322 als Neuheit präsentiert.

10.09.2002

Das F3A-Team Liechtenstein kehrt erfolgreich von der Europameisterschaft in Zamora/Spanien zurück. Das Team holte sich die Silbermedaille, wobei Nick Schädler den 29. Schlussrang belegte. Roland Matt wird Vize-Europameister und Wolfgang Matt erreicht den hervorragenden 4. Rang.

27.08.2002

Die ersten Tests mit der Glühkerzenheizung Glow 4B zeigen ein sehr positives Resultat. Einfaches Starten des Motors und ein verbessertes Laufverhalten sind die Hauptvorteile.

6.08.2002

Die 3W Superhow 2002 in Mücke/Deutschland war ein voller Erfolg. 5 TOC-Piloten und viele andere Spitzenpiloten präsentierten über 200 Modelle dem zahlreich erschienenen Publikum.

21.07.2002

Für die Europameisterschaft F3A 2002 in Zamora/Spanien wird Roland Matt den neuen Smaragd-z mit starrem Fahrwerk einsetzen.

19.06.2002

Als aktive Modellflieger und Verarbeitungsbetrieb von hochwertigen Gurten, Rettungsgeräten und Rucksäcken, hat es sich die Firma VONBLON zur Aufgabe gemacht, für den Modellflug nützliche, bequeme und schonende Zubehörteile zu designen. Die Qualität ist hervorragend. Hier einige Produkte.

6.06.2002

Am 2. Juni fand unser traditionelles Schaufliegen in Liechtenstein statt. Bei herrlichem Wetter konnte ein Rekord an Zuschauern erzielt werden. Und diese kamen nicht zu kurz. Hier einige Bildimpressionen.

25.05.2002

Am Pingstwochenende fand der grosse internationale Luftzirkus in Harsewinkel statt. Wolfgang war mit dabei und gewann den Pokal "Best Show" mit der 3W EXTRA 330S. Das Musikprogramm begeisterte die Zuschauer.

14.05.2002

Das F3A-Team für die Europameisterschaft 2002 in Spanien hat sich formiert und das Training hat begonnen. Die Piloten Wolfgang, Roland und Nick werden vom Team-Manager Adolf Keutschegger angeführt und erhalten Unterstützung von Raimund Wehrle.

19.04.2002

Die F3A-Programme für die Saison 2002 sind neu. Hier eine ausführliche Powerpoint-Dokumentation über die neuen Figuren.

14.04.2002

Die Homepage der Modellfluggruppe Liechtenstein (MFGL) wurde komplett neu überarbeitet und präsentiert sich in einem neuen Design. Ein Besuch lohnt sich: www.mfgl.li

6.04.2002

Noch 6 Monate bis zum TOC! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir werden die EXTRA 330S Competition Version von 3W einsetzen. Hier das soeben gelieferte Modell mit dem "Blutstropfen"-Design.

23.03.2002

Neu: der 3W-XTRA-FUN kommt auf den Markt. Ein Flugzeug, das für den ultimativen Flugspass sorgt. Der 3W-XTRA-FUN wurde von uns designed und wird von 3W vertrieben.

13.12.2001

Am 7./8. Dezember 2001 lud die Firma 3W zu ihrem traditionellen Nikolausmarkt nach Hanau/D ein.Unter den Neuheiten wurde erstmals der 3W-XTRA-FUN präsentiert - ein Flugzeug, das für den ultimativen Flugspass sorgen wird.

6.12.2001

Rechtzeitig zum Winterbeginn kommt der neue Flugsimulator von IKARUS - der Aerofly professional - auf den Markt. Wir hatten die Gelegenheit, eine Beta-Softwareversion zu testen und die letzten Grundeinstellungen zusammen mit den Programmierern vorzunehmen. Das Ergebnis: einfach beeindruckend!

15.11.2001

Cyclone, so heisst unser neues Freestyle Modell, das wir nächstes Jahr in der FAI-Sparte Artistic Aerobatics einsetzen werden. Flugaufnahmen folgen ...

1.11.2001

Zum Verkauf: F3A-Modell Smaragd mit neuster Technik!

20.10.2001

Am Samstag, 6. Oktober 2001 hatten wir die Möglichkeit, mit dem von Max Vogelsang entwickelten Hochleistungskunstflugzeug VOTEC 322 mitzufliegen. Die VOTEC 322 wurde vom Schweizer Spitzenpiloten Dominique Andres beeindruckend geflogen.

13.7.2001

Nun ist sie da, die neue 3W EXTRA 330S Competition Version AIRBRUSH Roland Design. Sie zeichnet sich durch ein unglaubliches Airbrush Design, ein neues Profil und ein extrem leichtes Gewicht (unter 18 kg) aus. Zudem ist sie mit einem neuen, leichten 3W-150 Motor (3720 gr inkl. Zündungen) ausgestattet.

28.5.2001

Am 27. Mai haben wir unser traditionelles Schaufliegen in Liechtenstein bei strahlendem Sonnenschein abgehalten. Das Programm dauerte von 11.00 bis 17.30 Uhr (ohne Pause), wobei eine Rekordzahl an Piloten am Start war. Hier einige Impressionen.

29.4.2001

Philippe Marquet hat einen neuen Motorträger konzipiert. Wir setzen den neu entwickelten MARQUET mount in unserem F3A-Modell SMARAGD ein.

28.4.2001

PL Prod liefert unsere SMARAGDe für die Weltmeisterschaft 2001 in Irland. Qualität und Gewicht überzeugen.

4.4.2001

Der neue 3W-150iB2F TS - Power ohne Ende.

1.4.2001

Der neue 4-Takter von Yamada / YS-140DZ DINGO.

1.4.2001

Power Weiche: REWO Electronic hat auf unseren Wunsch für die TOC-Maschinen eine neue Akku-Weiche (Power Weiche) entwickelt.

1.4.2001

Dies ist kein Aprilscherz: Die Homepage www.matt-rc.li geht online!

Besten Dank an Reiner Tauern. Er hat uns bei der Konzeption der Homepage unterstützt.